SCRUM – Einführung, Rollen und Artefakte

08.03.2017 / Agiles Projektmanagement2 Comments

SCRUM - Einführung, Rollen und Artefakte

Im letzten Artikel haben wir uns die Idee hinter agilem Projektmanagement (basierend auf dem Agilen Manifest) angesehen und erkannt, dass es sich um 4 Werte und 12 Prinzipien handelt. Worum es sich aber nicht handelt, ist ein vorgegebener Prozess zur Umsetzung dieser Werte und Prinzipien.

Hierfür gibt es verschiedene Modelle, von denen SCRUM eines der bekanntesten und am weitesten verbreiteten ist. Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff SCRUM? Und auf was musst du achten, wenn du es in deinen Projekten einsetzen willst?

In diesem Artikel findest du die wichtigsten Informationen über die 3 Rollen in Scrum sowie über die 3 sogenannten Artefakte (oder Ergebnisse) auf denen der SCRUM-Prozess aufbaut. Die Einzelheiten des SCRUM-Prozesses und dessen Ablauf schauen wir uns dann im nächsten Artikel an.

Artikel lesen …

Einführung in agiles Projektmanagement (oder die Werte und Prinzipien des Agilen Manifests)

01.03.2017 / Agiles Projektmanagement1 Comment

Einführung in agiles Projektmanagement (oder die Werte und Prinzipien des Agilen Manifests)

Agiles Projektmanagement ist eines der heißesten Themen der letzten Jahre, wenn es um die Zukunft der Projektarbeit geht. Das führt soweit, dass manche es sogar fast als Allheilmittel in unseren – immer unplanbareren – Zeiten ansehen.

Aber leider ist es beim “agilen Projektmanagement” ähnlich wie auch bei anderen Hypes: Es besteht ein Mangel an fundiertem Wissen und das vorhandene (Halb-)Wissen wird oft so eingesetzt, wie es der jeweiligen Person gerade passt. Dadurch wird aber vieles als “agil” präsentiert, was nur wenig mit dem eigentlichen Gedanken zu tun hat. So kommt es dann manchmal sogar dazu, dass man Aussagen hört, wie: “Wir planen nicht, wir sind agil!”

Diese ist aber für eine erfolgreiche Umsetzung von Projekten (egal ob “agil” oder “klassisch”) wenig hilfreich. Im schlimmsten Fall führt es sogar dazu, dass das Scheitern von Projekten der Methode – und nicht ihrer mangelhaften Anwendung – angelastet wird.

Wenn du also eine kurze Einführung in die wichtigsten Werte und Prinzipien der agilen Idee bekommen willst, dann solltest du unbedingt weiterlesen!

Artikel lesen …

Auf dem Weg zum Hochleistungsteam: die 5 Phasen der Teamentwicklung nach Tuckman

22.02.2017 / PM Basics (Videos), Team(-building)Hinterlasse einen Kommentar

Auf dem Weg zum Hochleistungsteam (die 5 Phasen der Teamentwicklung nach Tuckman)

Warum gibt es so viele Konflikte in deinem Team? Und was kannst du – als Teamleiter – tun, dass dein Team Höchstleistungen erbringen kann?

Wenn du dir diese Fragen stellst, dann ist dieses Video genau richtig für dich, denn hier erfährst du, welche Phasen dein Team durchläuft und wie sich dies auf die Leistungsfähigkeit deines Teams auswirkt!

Zudem erkläre ich dir, welche Aufgaben du – als Teamleiter – in diesen Phasen wahrnehmen solltest, damit du dein Team optimal unterstützen kannst!

Artikel lesen …

Warum die meisten Meetings Zeitverschwendung sind (und was du dagegen tun kannst)

15.02.2017 / Führung2 Comments

Warum die meisten Meetings Zeitverschwendung sind (und was du dagegen tun kannst)

Besprechungen dürfen auf der Hitliste der größten Zeitverschwender im Arbeitsalltag nicht fehlen! Denn nur die allerwenigsten Meetings führen zu Ergebnissen, die den benötigten Ressourceneinsatz rechtfertigen. Entweder:

Beides führt nun aber dazu, dass das Potenzial, welches ein gutes Meeting in sich trägt, meist völlig ungenutzt verpufft. Außerdem gehen die Teilnehmer danach meist auch völlig genervt und gestresst zurück an die Arbeit, die sie in dieser Zeit eigentlich viel besser hätten erledigen können.

Aber auch, wenn sich die Kollegen in deinem Umfeld weder an die Tipps für eine gute Vorbereitung der Besprechung, noch an die Tipps für eine gute Durchführung der Besprechung halten (wollen), gibt es doch eine verblüffend einfache Möglichkeit den Nutzen von Besprechungen enorm zu steigern. Und das auch noch ganz unkompliziert und ohne großen Zusatzaufwand!

Artikel lesen …

Was du von Spitzensportlern über Erfolg lernen kannst!

08.02.2017 / Führung, WeiterbildungHinterlasse einen Kommentar

Spitzensportler - Erfolg durch Fokus auf Stärken

Warum trainiert Usain Bolt – der schnellste Mann der Welt – tausendfach das Starten? Warum übt Michael Phelps – der erfolgreichste Schwimmer aller Zeiten – immer wieder die gleiche Schwimmbewegung? Und warum trainiert Angelique Kerber – eine der besten Tennisspielerinnen der Welt – immer wieder ihren Aufschlag?

Warum arbeiten diese Personen – teilweise fast wie besessen – in einem Bereich, in dem sie schon zu den Besten der Welt gehören, daran noch besser zu werden? Wäre es nicht viel sinnvoller, wenn sie eher an ihren Schwächen arbeiten würden?

Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, dass Usain Bolt eine ganz schlechte Renneinteilung hat, wenn er einen Marathon läuft. Michael Phelps ist wahrscheinlich nur ein mittelmäßiger Basketballspieler. Und ob Angelique Kerber am Stufenbarren überhaupt als mittelmäßig zu bezeichnen wäre … ?

Wenn du dich jetzt fragst, was dieser Quatsch soll und wohin diese – zugegeben – ziemlich blöden Fragen führen sollen, dann solltest du unbedingt weiterlesen! Denn im folgenden Artikel erfährst du, was du von Spitzensportlern über deinen eigenen Erfolg lernen kannst!

Artikel lesen …

Die Macht der Gewohnheit: Warum wir tun, was wir tun (Charles Duhigg)

01.02.2017 / Buchtipp, Change ManagementHinterlasse einen Kommentar

Die Macht der Gewohnheit - Charles Duhigg

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Gerade zu Beginn eines jeden neuen Jahres wird uns die Macht der Gewohnheit sehr deutlich. Und zwar dann, wenn wir die eine oder andere (unserer vielen schlechten) Angewohnheiten ablegen wollen. Genau dann sehen wir nämlich, dass es gar nicht so einfach ist, unsere alten, schlechten Gewohnheiten durch neue, gute Gewohnheiten zu ersetzen.

Doch wie stark wird unser Leben durch Gewohnheiten geprägt? Und wie können wir unsere Gewohnheiten optimal verändern oder verbessern?

Artikel lesen …

10 Tipps zum Feedback geben (oder: Ich sehe was, was du nicht siehst!)

18.01.2017 / Führung, Team(-building)Hinterlasse einen Kommentar

Feedback geben

Die Wichtigkeit von Feedback für eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie als Grundlage für die persönliche Weiterentwicklung wird immer wieder von unzähligen Autoren und an verschiedensten Stellen betont!

Doch warum ist Feedback eigentlich so wichtig? Warum ist es eines der wenigen Instrumente, das wir nicht durch ein anderes Instrument ersetzen können? Und welche Regeln gilt es zu beachten, damit Feedback nicht schadet, sondern seine optimale Wirkung entfalten kann?

Artikel lesen …

Vertrauen stärken und Kommunikation verbessern (mit dem Johari Fenster)

11.01.2017 / Führung, Team(-building)Hinterlasse einen Kommentar

Johari Fenster

Letzte Woche haben wir gesehen, dass der Schlüssel zu Hochleistungsteams vor allem in Sicherheit und Zuverlässigkeit liegt. Um dieses Vertrauen aufbauen zu können, müssen wir einerseits offen miteinander umgehen und andererseits als Person ein “stimmiges Gesamtbild” abgeben.

Kurz gesagt, sollten wir darauf achten, dass unser Selbstbild möglichst zu dem Bild passt, das andere von uns haben. Denn nur, wenn du als authentisch wahrgenommen wirst, werden dir andere ihr Vertrauen schenken! Doch wie kannst du das schaffen? Wie erkennst du Unterschiede zwischen Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung? Und wie kannst du diese Informationen nutzen, um gegenseitiges Vertrauen aufzubauen und deine Teamkommunikation zu verbessern?

Artikel lesen …

5 Schlüsselfaktoren für erfolgreiche Teams (Studienergebnisse von Google)

04.01.2017 / Führung, Team(-building)Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreiche Teams (Google Studie)

Egal vor welcher (beruflichen) Herausforderung du stehst, die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass sie sich in einem (interdisziplinären) Team schneller, besser und einfacher lösen lässt. Aber dazu muss erstmal aus den einzelnen Personen ein echtes Team werden. Die Teammitglieder müssen also so zusammenarbeiten, dass sie Höchstleistungen vollbringen können. Und genau hier liegt leider oft auch das Problem, denn manchmal arbeiten Teammitglieder sogar eher gegeneinander als mit- bzw. füreinander.

Was macht nun also ein Team zu einem erfolgreichen Team? Wie schaffen wir es aus einer “Gruppe von Menschen” optimal zusammenarbeitende Hochleistungsteams zu formen?

Artikel lesen …