Planning Poker: Spielend und mit Spaß Aufwände schätzen

19.04.2017 / Agiles Projektmanagement, Premium, TooltippHinterlasse einen Kommentar

Planning Poker

Spielend den Aufwand deines Projektes schätzen und dabei sogar noch Spaß haben. Geht nicht? Geht doch! Wie das geht, werde ich dir im folgenden Artikel zeigen. Ich lade dich nämlich ein, auf eine Runde Poker.

 

Planning Poker

Das sogenannte Planning Poker ist eine Methode der spielerischen Aufwandsschätzung und wird häufig im Bereich der Softwareentwicklung eingesetzt. Planning Poker ist jedoch nicht an eine bestimmte Branche oder eine spezielle Projektmanagement-Methode gebunden, sondern lässt sich überall dort einsetzen, wo Aufwände für Arbeitspakete gemeinsam im Team bestimmt werden sollen.

 

Die Vorbereitungen

Die Basis für eine Runde Planning Poker ist zuerst einmal eine Liste von Aufgabenpaketen, die in deinem Projekt abgearbeitet werden müssen. D.h. also, dass dir am besten schon ein Projektstrukturplan und die Beschreibung der darin enthaltenen Arbeitspakete vorliegt.

Zusätzlich brauchst du, wie beim normalen Poker auch, die Spielkarten. Hierbei handelt es sich um spezielle Karten, die – in Anlehnung an die Fibonacci Reihe – folgende Zahlen zeigen: 1/2, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 20, 40 und 100. Zusätzlich gibt es noch eine Karte mit einem Fragezeichen und eine Karte mit einer Kaffeetasse.

 

Planning Poker Karten zum selber ausdrucken

Natürlich kannst du Planning Poker Karten auch kaufen, aber noch einfacher geht es mit meiner Planning-Poker-Karten-PDF-Vorlage zum selber ausdrucken:

PLANNING POKER KARTEN ZUM SELBER AUSDRUCKEN:
Hol dir jetzt die PDF-Vorlage und drucke dir die Planning Poker Karten selber aus!


Deine Daten werden NIEMALS an Dritte weitergegeben und du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Besorge dir dafür am besten pro Teilnehmer zwei Blatt dickes Kartonpapier und drucke dir die Karten selber aus. Und wenn jeder Spieler seine eigene Papier-Farbe – auf die die Karten gedruckt werden – bekommt, fällt euch das Sortieren der Karten nach jeder Spielrunde leichter!

 

Planning Poker – Der Spielverlauf

Damit kommen wir auch schon zum Spielverlauf: Die Zahlen, die auf den Karten abgebildet sind, stehen für den geschätzten Aufwand eines Arbeitspakets in Tagen. Die kleinste Einheit ist hier also ein halber Tag. Der nächst höhere Schritt ist dann ein Tag, dann zwei Tage – wie oben beschrieben. Die “?”-Karte steht für ein nicht einzuschätzendes Arbeitspaket und die “Kaffeetassen”-Karte bedeutet, dass der jeweilige Spieler eine Pause braucht.

1) Jeder Spieler bekommt ein Set Planning-Poker-Karten.

2) Vorstellung des Aufgabenpakets

Ein Spielleiter stellt das zu schätzende Aufgabenpaket vor und die Mitspieler dürfen Fragen stellen, Annahmen hinterfragen und Risiken besprechen.

3) Schätzung des Aufwands

Wenn alle Fragen geklärt sind, geht es an die Aufwandsschätzung. Dafür wählt jeder Spieler die für seine Schätzung passende Karte. Wenn du z.B. glaubst, dass ihr für die Erledigung des Aufgabenpakets 2 Tage benötigen werdet, legst du die 2er-Karte auf den Tisch. Wenn du aber glaubst, dass das Aufgabenpaket 4 Tage dauern wird, dann musst du – da es keine 4er-Karte gibt – die nächst höhere Karte, also die 5-Tage-Karte spielen.

Was hat es mit den Planning Poker Zahlen auf sich?
Die Zahlenfolge beim Planning Poker ist an die Fibonacci Reihe angelehnt. Bei dieser Zahlenreihe ergibt sich die nächste Zahl immer aus der Summe der beiden vorherigen Zahlen. Nach den Schritten 1 und 2 kommt also die 3 (= 1+2), dann die 5 (=2+3) und dann die 8 (= 5+3). Mit dieser Steigerung der Abstände können mögliche Fehler bei der Aufwandschätzung abgemildert werden. Denn je umfangreicher das geschätzte Arbeitspaket ist, desto mehr Unsicherheit wird in der Aufwandschätzung enthalten sein. Dementsprechend solltest du auch mehr Puffer in deiner Planung einrechnen. Wie du siehst, hilft dir die Fibonacci-Reihe dabei, denn wenn du beispielsweise den Aufwand für ein Arbeitspaket mit 6 Tagen schätzen willst, musst du bereits die 8-Tage-Karte spielen.

4) Verdecktes Ausspielen der Aufwandsschätzung

Nun legen alle Mitspieler die Karte, die ihrer Aufwandsschätzung entspricht, verdeckt auf den Tisch. Durch das verdeckte Ausspielen der Karten soll eine gegenseitige Beeinflussung bei der Schätzung vermieden werden. Wenn jeder Spieler eine Karte gelegt hat, werden die Karten umgedreht.

5) Diskussion der Schätzungen

Die Spieler mit den niedrigsten bzw. höchsten Schätzungen, dürfen nun die Gründe für ihre Schätzung erklären. In diesem Spiel-Schritt wird also geklärt, warum ein Spieler von der allgemeinen Schätzung abweicht. Dieser Schritt ist sehr wichtig, da hier oftmals Unklarheiten über Risiken oder Definition des Aufgabenpakets ans Tageslicht kommen.

6) Wiederholung der Schätzung

Nun wiederholt ihr die Aufwandsschätzung (ab Schritt 3 – “Schätzung des Aufwands”) so oft, bis ihr eine Übereinstimmung erreicht habt. Danach könnt ihr zum nächsten Aufgabenpaket übergehen und das Spiel beginnt erneut.

Wichtig zu beachten ist, dass jeder Spieler, nachdem er eine Karte gelegt hat, diese auch wieder zurück bekommt. D.h. also, dass jeder Spieler bei jeder Schätzung auf ein volles Kartendeck zurückgreifen kann.

 

Die Vorteile des Planning Pokers

Abgesehen von seinem Spaßfaktor hat Planning Poker noch weitere Vorteile: So hat eine Studie gezeigt, dass die Aufwandsschätzung durch Planning Poker ähnlich genau ist, wie eine Experten-Schätzung. Zudem hilft das verdeckte Ausspielen der Schätzungen gegenseitige Beeinflussung – und dadurch Schätzfehler – zu vermeiden.

Wenn du also auch spielend und mit Spaß zu guten Aufwandsschätzungen in deinem Projekt gelangen willst, dann lade dir doch einfach meine Planning-Poker-Karten-PDF-Vorlage zum selber ausdrucken herunter und lasse “die Spiele beginnen”.

PLANNING POKER KARTEN ZUM SELBER AUSDRUCKEN:
Hol dir jetzt die PDF-Vorlage und drucke dir die Planning Poker Karten selber aus!


Deine Daten werden NIEMALS an Dritte weitergegeben und du kannst dich jederzeit wieder abmelden.


Hol dir jetzt gratis die Anleitung "Vom Problem zur Lösung in 4 Schritten" und starte noch heute damit deine Projekte mit weniger Stress erfolgreicher zu leiten!


Deine Daten werden NIEMALS an Dritte weitergegeben und du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.