Wie definiert man Arbeitspakete in einem Projekt

25.04.2018 / Allgemein2 Kommentare

Wie definiert man Arbeitspakete in einem Projekt

Arbeitspakete sind die Grundbausteine eines Projekts. Wenn diese Arbeitspakete nicht klar definiert sind, dann steht dein Projekt auf einem wackeligen Fundament.

Aber was ist ein Arbeitspaket genau? Warum ist es so wichtig? Wie umfrangreich soll es sein? Und was musst du bei der Definition von Arbeitspaketen alles beachten? Das erfährst du im folgenden Artikel!

Artikel lesen …

Ressourcenplanung im Projektmanagement

21.03.2018 / Allgemein, Führung1 Comment

Ressourcenplanung im Projektmanagement

Wie viele Mitarbeiter benötige ich zu welchen Zeiten, um das Projekt termingerecht fertig zu stellen? Stehen die benötigten Maschinen zur richtigen Zeit zur Verfügung? Und wie kann ich Leerlaufzeiten, aber auch eine Überlastung meiner Mitarbeiter verhindern?

Auf all diese Fragen gibt dir die Ressourcenplanung im Projektmanagement Antworten. Im folgenden Artikel zeige ich dir, wie du in 3 Schritten deinen Ressourcenbedarf identifizieren und optimieren kannst.

Artikel lesen …

Entscheidungen treffen mit der Nutzwertanalyse

07.03.2018 / Prioritäten, Probleme, ZieleHinterlasse einen Kommentar

Entscheidungen treffen mit der Nutzwertanalyse

Entscheidungen zu treffen fällt vielen von uns nicht leicht. Denn oft können wir aus verschiedenen Optionen wählen, von denen sich keine als die klar beste Wahl zu erkennen gibt. Häufig hat dann zwar die eine Option bestimmte Vorzüge, aber – im Vergleich zu den anderen – auch ihre Schwachstellen. Und damit lässt sich keine eindeutige Entscheidung treffen.

Die Nutzwertanalyse hilft dir selbst bei komplexen Problemen mit verschiedenen Optionen eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Artikel lesen …

5 Gründe warum du E-Mails aus deinem Projekt verbannen musst

21.02.2018 / Team(-building), TooltippHinterlasse einen Kommentar

Outlook ist KEIN Projektmanagement Tool

Manchmal habe ich das Gefühl, das am meisten genutzte „Projektmanagement Tool“ auf dieser Welt ist: Outlook. Denn Statusupdates, Aufgabenverteilung, Diskussionen und die “gemeinsame” Arbeit an Dokumenten: oft läuft alles über E-Mails.

Und das obwohl E-Mails das schlechteste aller möglichen Hilfsmittel für die Zusammenarbeit in Teams ist und es zudem unzählige bessere Alternativen gibt.

Im folgenden stelle ich dir meine 5 Gründe vor, warum du E-Mails unbedingt aus deinem Projekt verbannen musst!

Artikel lesen …

Ist Zenkit das bessere Trello? (Projektmanagement-Tool mit frischen Ideen)

07.02.2018 / Agiles Projektmanagement, Tooltipp12 Kommentare

Zenkit - das bessere Trello

Der Markt für Projektmanagement-Tools, Aufgabenverwaltungen und Kollaborations-Plattformen ist groß und leider auch sehr unübersichtlich. Du kannst dich – um nur einige mögliche Optionen zu nennen – beispielsweise zwischen Trello, Asana, Todoist, To-Do oder Agantty entscheiden.

Jedes dieser Tools hat natürlich seine eigenen Vor- und Nachteile und hat sich auf ein bestimmtes Anwendungsgebiet spezialisiert. So ist Trello beispielsweise einer der Platzhirsche, wenn es um agiles Projektmanagement geht.

Was aber tun, wenn ich die Aufteilung in Boards nur in einigen Projekten nutzen will? Was, wenn ich in einem anderen Projekt meine Aufgaben als “einfache” ToDo-Liste verwalten will? Muss ich dann mehrere Tools verwenden? Und was ist, wenn ich in einem Projekt zwischen verschiedenen Darstellungen hin und her wechseln will?

Hier kommt Zenkit ins Spiel. Denn es scheint so als hätten sich die in Karlsruhe ansässigen Entwickler von Zenkit genau diese Fragen auch gestellt – und eine überzeugende Lösung gefunden.

Artikel lesen …

Annäherung oder Vermeidung: Warum der Fokus deines Ziels über deinen Erfolg entscheidet

24.01.2018 / Prioritäten, ZieleHinterlasse einen Kommentar

Annäherung oder Vermeidung (Ziel-Fokus)

Willst du dich mit deinen Zielen dem Erfolg annähern oder eher dem Negativen ausweichen? Was auf den ersten Blick wie eine etwas seltsame Frage aussieht, wird bei genauerem Betrachten einer der mitbestimmenden Faktoren, ob:

  • du daran glaubst dein Ziel erreichen zu können,
  • der Weg zum Ziel leicht oder schwer sein wird und
  • ob du die Arbeit daran immer wieder aufschieben wirst.

Artikel lesen …

In 3 Schritten Ziele setzen, die dein Leben verändern können

10.01.2018 / Change Management, Prioritäten, ZieleHinterlasse einen Kommentar

In 3 Schritten Ziele setzen die dein Leben verändern können

Zu Beginn eines jeden Jahres haben gute Vorsätze und Ziele Hochkonjunktur. Überall hörst du, was du dir alles vornehmen solltest und liest viele tolle Tipps und Tricks, was du dabei beachten musst.

Und ja, das Setzen von Zielen kann viel Energie freisetzen und ist ja auch enorm wichtig, um Einfluss auf den Verlauf deines Jahres zu nehmen. Denn ohne eigene Ziele läufst du Gefahr, zum Spielball externer Faktoren zu werden. Ohne es zu merken, zieht dann das Jahr an dir vorbei und am Ende fragst du dich, warum du eigentlich keinen Schritt weiter bist.

Artikel lesen …

5 Tipps für deine Jahresplanung 2018

13.12.2017 / Allgemein1 Comment

5 Tipps für deine Jahresplanung 2018

Nur noch wenige Tage, dann liegt das Jahr 2017 schon wieder hinter uns. Es wird also höchste Zeit, sich um die Jahresplanung 2018 zu kümmern. Welche Vorsätze willst du dir für das neue Jahr geben? Welche Ziele willst du erreichen?

Im Folgenden findest du 5 Tipps, damit du die typischen Fehler bei der Jahresplanung umgehen und optimal vorbereitet ins neue Jahr starten kannst.

Artikel lesen …

Das Erdmännchen Prinzip – Aus Krisen als Gewinner hervorgehen

29.11.2017 / Buchtipp, Change Management, Führung, Probleme2 Kommentare

Das Erdmännchen Prinzip - Aus Krisen als Gewinner hervorgehen

Wie können wir unter schwierigsten Bedingungen unsere Ziele erreichen? Die Antwort auf diese Frage wird – in einer sich immer schneller verändernden Welt – von Jahr zu Jahr wichtiger.

Denn das was viele etablierte Organisationen in der Vergangenheit so stark und erfolgreich gemacht hat – nämlich ihre gut ausbalancierten Prozesse und festgeschriebenen Abläufe – wird zunehmend zur Gefahr.

Organisationen, die sich in einer rasant wandelnden Umgebung als zu träge herausstellen, können die auftretenden Probleme nicht schnell bzw. gut genug lösen und sind letztlich dem Untergang geweiht.

Wie können wir es nun aber schaffen, dass unsere Organisationen einerseits innovativ, anpassungsfähig und dynamisch werden, andererseits aber ihre “altbewährte” Verlässlichkeit nicht verlieren und Gefahr laufen im Chaos zu versinken? Können wir das Beste aus beiden Welten erreichen?

Dieser Frage gehen John Kotter und Holger Rathgeber in ihrem neuen Buch “Das Erdmännchen Prinzip – Aus Krisen als Gewinner hervorgehen” nach.

Artikel lesen …