Hier findest du meine Lieblingsbücher:

Für einen einfachen Einstieg in ein Buch, klicke auf den gelben Knopf "Zu meiner Rezension".
Hier habe ich dir bereits die wichtigsten Informationen zusammengefasst!


EMPFEHLUNGEN AUS DEN THEMENBEREICHEN

ACHTSAMKEIT

Die 7 Geheimnisse der Schildkröte. Den Alltag entschleunigen, das Leben entdecken

von: Aljoscha Long & Ronald Schweppe

Ein seltsamer Titel. Das dachte ich mir auf jeden Fall, als ich vor einer Weile über dieses Buch* gestolpert bin.

Da ich mich aber seit einiger Zeit intensiver nach Lösungsansätzen für das so weit verbreitete Problem der Dauerbe- bzw. Überlastung umsehe, habe ich einfach zugegriffen. Und gleich vorneweg: ich habe es nicht bereut!

Wenn du dein Leben entschleunigen und achtsamer durchs Leben gehen willst, dann kann ich dir das Buch "Die 7 Geheimnisse der Schildkröte" wärmstens empfehlen!

CHANGE MANAGEMENT

Das Pinguin-Prinzip: Wie Veränderung zum Erfolg führt

von: John Kotter & Holger Rathgeber

Stell dir vor, du bist ein Pinguin. Stell dir weiter vor, du entdeckst, dass der Eisberg auf dem deine Kolonie lebt, schmilzt. Was aber, wenn niemand etwas von deiner gefährlichen Entdeckung wissen will und wenn niemand außer dir die (Lebens-)Gefahr ernst nimmt… Was würdest du tun?

Gerade in unserer heutigen Zeit ändern sich die äußeren Umstände immer schneller (der gemütliche Eisberg, auf dem wir sitzen, schmilzt). Nur, wer sich diesen Veränderungen aktiv stellt, kann die zukünftige Situation mit gestalten (d.h. einen neuen Eisberg finden) und wird so Großes erreichen.

Im Buch “Das Pinguin Prinzip*” entwerfen die Autoren John Kotter und Holger Rathgeber deshalb ein solches Eisberg-Szenario und zeigen dir anhand dieser Pinguin-Fabel, wie du aus einer schwierigen Situation heraus, Mut zur Veränderung schöpfen, andere dazu begeistern kannst an dieser Veränderung aktiv mitzuwirken und nicht in der trügerischen „Sicherheit der Alltagsroutinen” stecken zu bleiben.


Das Erdmännchen-Prinzip: Aus Krisen als Gewinner hervorgehen

von: John Kotter & Holger Rathgeber

Wie können wir unter schwierigsten Bedingungen unsere Ziele erreichen? Die Antwort auf diese Frage wird – in einer sich immer schneller verändernden Welt – von Jahr zu Jahr wichtiger. Denn das was viele etablierte Organisationen in der Vergangenheit so stark und erfolgreich gemacht hat – nämlich ihre gut ausbalancierten Prozesse und festgeschriebenen Abläufe – wird zunehmend zur Gefahr. Organisationen, die sich in einer rasant wandelnden Umgebung als zu träge herausstellen, können die auftretenden Probleme nicht schnell bzw. gut genug lösen und sind letztlich dem Untergang geweiht.

Wie können wir es nun aber schaffen, dass unsere Organisationen einerseits innovativ, anpassungsfähig und dynamisch werden, andererseits aber ihre “altbewährte” Verlässlichkeit nicht verlieren und Gefahr laufen im Chaos zu versinken?

Können wir das Beste aus beiden Welten erreichen? Dieser Frage gehen John Kotter und Holger Rathgeber in ihrem neuen Buch “Das Erdmännchen Prinzip – Aus Krisen als Gewinner hervorgehen”* nach.

COACHING

The Coaching Habit: Wie Sie mit Fragen führen und dabei das Potenzial Ihrer Mitarbeiter entfesseln

von: Michael Bungay Stanier

Nicht einmal jeder Vierte sagt, dass Coaching einen positiven Effekt auf seine tägliche Arbeitsleistung hatte. Und das obwohl die vielen positiven Effekte von einem guten Coaching mittlerweile unbestritten und von vielen Studien belegt sind.

Aber wie kann das sein, dass Coaching ein wichtiger Baustein für langfristigen Erfolg zu sein scheint, aber dennoch die wenigsten den Nutzen selbst erlebt haben? Und wie schafft es eine Führungskraft, dass ihre Coaching-Versuche zu den positiven Erfahrungen ihrer Mitarbeiter und Kollegen zählen?

Dieser Frage geht Michael Bungay Stanier in seinem Buch nach.

ENTSCHEIDUNGEN

Bauchentscheidungen: Die Intelligenz des Unbewussten und die Macht der Intuition

von: Gerd Gigerenzer

In bestimmten Situationen – vor allem wenn wir wenig Informationen (oder Wissen) haben und in einer Situation großer Unsicherheit entscheiden müssen – kann eine Bauchentscheidung deutlich erfolgreicher sein, als eine “logische” Entscheidung. In anderen Situationen ist es aber umgekehrt.

Mit seiner Arbeit zur Intuition erklärt uns Prof. Dr. Gigerenzer die Faustregeln (und andere Faktoren), die unserer Intuition zugrunde liegen. Damit hilft er uns dabei, dass wir besser entscheiden können, wann wir uns auf unsere Intuition verlassen können (und wann besser nicht).

In diesem Buch* wird der wissenschaftliche Hintergrund der Intuition anhand von sehr anschaulichen Beispielen interessant erklärt. Und ich finde, es ist zurecht Wissenschaftsbuch des Jahres 2007 gewesen!

FÜHRUNG

Die 7 Wege zur Effektivität: Prinzipien für persönlichen und beruflichen Erfolg

von: Stephen R. Covey

Laut TIME-Magazin handelt es sich hierbei um eines der einflussreichsten Management-Bücher, das in 38 Sprachen übersetzt wurde. Und obwohl es bereits im Jahre 1989 erschienen ist, haben "die 7 Wege zur Effektivität*" nichts an Relevanz oder Aktualität verloren.

Das Buch beschreibt die wichtigsten Prinzipien zur Steigerung der persönlichen Effektivität mit einer zentralen Botschaft: Nicht angelernte Erfolgstechniken, sondern Charakter, Kompetenz und Vertrauen führen zu einem erfüllten und erfolgreichen Leben.

Und das macht das Buch zu einem zeitlosen Klassiker, den jeder gelesen haben sollte!


The Leadership Challenge – Wie man Außergewöhnliches in Organisationen erreicht

von: James M. Kouzes & Barry Z. Posner

Jeder von uns wird in seinem Leben irgendwann unter einem wirklich schlechten Vorgesetzten leiden müssen. Und für viele von uns kommt dieser Moment früher und wahrscheinlich auch öfter als uns lieb ist.

Aber an was liegt es, dass diese Menschen so schlechte Vorgesetzte sind? Sind es einfach “schlechte Menschen”? Nein – sagen die Autoren Kouzes und Posner – sie befolgen einfach nicht die Regeln für gutes Führungsverhalten. Und genau auf die Suche nach diesen Regeln begeben sie sich in ihrem Buch “The Leadership Challenge*”.

GEWOHNHEITEN

Die Macht der Gewohnheit: Warum wir tun, was wir tun

von:
Charles Duhigg

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Gerade zu Beginn eines jeden neuen Jahres wird uns die Macht der Gewohnheit sehr deutlich. Und zwar dann, wenn wir die eine oder andere (unserer vielen schlechten) Angewohnheiten ablegen wollen. Genau dann sehen wir nämlich, dass es gar nicht so einfach ist, unsere alten, schlechten Gewohnheiten durch neue, gute Gewohnheiten zu ersetzen.

Doch wie stark wird unser Leben durch Gewohnheiten geprägt? Und wie können wir unsere Gewohnheiten optimal verändern oder verbessern?

Genau diesen Fragen geht der us-amerikanische Journalist Charles Duhigg in seinem Buch “Die Macht der Gewohnheit: Warum wir tun, was wir tun*” nach.

MOTIVATION

Drive: Was Sie wirklich motiviert

von: Daniel H. Pink

Was motiviert uns? Eine Gehaltserhöhung, ein Dienstwagen oder eine Erfolgsprämie? Auch wenn in vielen Firmen noch immer versucht wird langfristige Mitarbeitermotivation über über materielle Güter zu erreichen, lehrt uns die Wissenschaft, dass Menschen von ganz anderen Dingen angetrieben werden.

In "Drive" zeigt uns Daniel Pink, dass man langfristige Motivation nur über Elemente, wie "Selbstbestimmung", "Sinn" oder "Kreativität" erreichbar ist.

Wenn du dich - und andere - langfristig motivieren willst, dann solltest du die Tipps und Ansätze in diesem Buch kennen!

PERSÖNLICHE PRODUKTIVITÄT

Wie ich die Dinge geregelt kriege: Selbstmanagement für den Alltag

von: David Allen

Bist du auch schon mal Nachts aufgewacht und hast dir gedacht: “Verdammt, ich wollte doch noch einen Freund anrufen, um unseren Wochenendausflug zu planen.”? Oder bist du schon mal im Getränkeladen gestanden und plötzlich fällt dir auf, dass du vorher im Supermarkt den Zucker vergessen hast?

Beispiele für diese störenden Gedankenblitze gibt es leider in allen Bereichen und in allen Lebenslagen. Das einzig Positive daran ist: Du bist damit nicht allein! Es geht uns allen so!

Doch wie bekommen wir diese Gedankenblitze in den Griff und schaffen in unserem Kopf endlich wieder "schönes und sonniges Wetter"? Dieser Frage geht David Allen in seinem Buch "Wie ich die Dinge geregelt kriege*" nach.


Konzentriert arbeiten: Regeln für eine Welt voller Ablenkungen

von: Cal Newport

Ständige Ablenkung - beispielsweise durch E-Mails, Push-Nachrichten oder Kollegen - sind Gift für deine Produktivität!

Die Zeiten, in denen wir uns voll und ganz auf eine Sache konzentrieren können, ohne ständig abgelenkt zu werden, werden zur Rarität!

Cal Newport nennt ein solches Arbeiten ohne Ablenkungen "Deep Work". In seinem Buch beschreibt er, wie du wieder zu einem fokussierten Arbeitsablauf gelangen kannst und deine Produktivität enorm steigern und gleichzeitig Energie sparen kannst.


Personal Kanban: Visualisierung und Planung von Aufgaben, Projekten und Terminen mit dem Kanban-Board

von: Jim Benson

Wie schaffte es Toyota seine Produktivität zu steigern, die Kosten zu senken und das bei gleichbleibender Qualität?

Und wie kann dir dieses Wissen dabei helfen dein Leben besser zu organisieren, produktiver zu werden und letztlich auch deine Lebensqualität zu steigern?


Organize Tomorrow Today: 8 Ways to Retrain Your Mind to Optimize Performance at Work and in Life

von: Jason Selk

Was unterscheidet erfolgreiche Menschen von den weniger erfolgreichen? Ist es ihr Talent oder eine angeborene Eigenschaft, die sie allen anderen voraus haben? Nichts von alldem, sagt der Autor des (bisher nur auf englisch erschienenen) Buches Organize Tomorrow Today*. Er kommt – wie viele weitere Autoren – zu dem Schluss, dass der Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg langfristig in guten täglichen Routinen begründet liegt.

Aber was sind diese guten Routinen und wie kannst du sie dir aneignen? Auf diese Fragen soll das Buch Antworten geben. Und dem Autor geht es dabei um nicht weniger als 8 Möglichkeiten zur Steigerung der Leistungsfähigkeit bei der Arbeit und im Leben.


18 Minutes: Find Your Focus, Master Distraction and Get the Right Things Done

von: Peter Bregman

Findest du es auch oft schwierig dich zu konzentrieren? Du sitzt an deinem Schreibtisch und willst eigentlich konzentriert an etwas arbeiten. Aber mit Facebook, Twitter, WhatsApp und E-Mails ist das schwieriger als je zuvor. Und in dieser Aufzählung sind die “Störungen” durch deine Kollegen noch gar nicht mit eingeschlossen.

Dein Erfolg hängt zunehmend davon ab, ob du es schaffst dich von diesen ganzen Ablenkungen zu schützen und deinen Fokus nicht alle paar Minuten zu verlieren. Doch wie sollst du das schaffen?

In seinem Buch "18 Minutes" zeigt uns Peter Bregman* viele tolle Tipps, wie wir mit nur 18 Minuten pro Tag unseren Fokus finden und behalten können, um so die wirklich wichtigen Dinge erledigen zu können!

STRATEGIE

Frag immer erst: warum: Wie Top-Firmen und Führungskräfte zum Erfolg inspirieren

von: Simon Sinek

Woher kommt es, dass manche Unternehmen Fans haben, die tagelang vor einem Geschäft kampieren nur, um als erste ein neues Produkt zu bekommen (siehe Apple). Wie kommen Kunden auf die Idee sich ein Firmenlogo auf den Körper tätowieren zu lassen (siehe Harley Davidson)?

Oder etwas anders gefragt: Wie bekommst du (a) motivierte Mitarbeiter, die sich so richtig reinhängen und sich immer wieder selbst zu Höchstleistungen motivieren und (b) Kunden, die dir die Treue halten und über Jahre immer wieder nur dich beauftragen bzw. deine Produkte und Dienstleistungen kaufen?

Für den Autor des Bestsellers "Frag immer erst: WARUM*" ist es ganz klar, worin sich erfolgreiche Firmen (und auch Menschen) von allen anderen unterscheiden: Erfolgreiche Firmen und Menschen haben ein klares WARUM! Und sie kommunizieren dies klar und deutlich nach außen.


Der Blaue Ozean als Strategie: Wie man neue Märkte schafft, wo es keine Konkurrenz gibt

von: W. Chan Kim & Renée Mauborgne

Die Konkurrenz in deinem Umfeld ist groß. Du versuchst ständig besser zu sein als deine Mitbewerber. Du erschaffst immer bessere Produkte und Dienstleistungen und mit viel Anstrengung kannst du deinen Konkurrenten Marktanteile streitig machen und Kunden “abwerben”. Du bist also konkurrenzfähig!

Ist das Ziel das du anstrebst – also besser zu sein als deine Konkurrenz – auch wirklich das Richtige? Was wäre, wenn dein Ziel nicht “besser als die Konkurrenz”, sondern “ohne Konkurrenz” lauten sollte?

Warum das dein Ziel sein sollte und wie du dieses erreichen kannst, erfährst du in diesem Buch!